Etnella

Davide Bentivegna hat im Laufe eines Jahrzehntes sein kleines Familienunternehmen zu einem der größten Weinbetriebe im Schatten des Etnas umgekrempelt. Neben den zehn mit Reben bepflanzten Hektar Rebfläche zählen auch Obst und Olivenöl zu den Produkten, die sein großzügiges Grundstück abwirft. Seine Weine werden zu 90 % aus der roten Rebsorte Nerello Mascalese gemacht. Jede Lage spiegelt ihre eigene Identität wider, die von verschiedenen Höhen und Böden beeinflusst wird. Die Höhe variiert zwischen 600 und 1000 Metern. Kein Schwefelzusatz, extreme Stilistik – Davide spaziert immer am Rande des Vulkans.