Kostenloser Versand ab 100€ in Österreich bzw. 150€ nach Deutschland
ZULÄSSIG HINZUFÜGEN

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

GESAMT:
€0,00

Verkostung am 22.09.22

am September 23, 2022
Liebe Vinifero-Freunde,

Während die Tage in Wien immer kühler und grauer werden, heißt es Bühne frei, für eine kuschelig-herbstliche Atmosphäre bei Kerzenschein in der Vinifero Weinbar.

Passend dazu die neue Weinauswahl am Verkostungsdonnerstag und Wochenkarte... 



Um gebührend in die Verkostung zu starten, gibt es dieses Mal einen spannenden PetNat von den beiden Lammidia Jungs Davide und Marco. Im Paparazza 2021 haben sich Trebbiano, Pecorino und Traminer zu einer höchst trinkfreudigen Mischung zusammengefunden: Verspielt in der Nase, knackige Säure und ein Hauch Würze noch dazu. Einen Wein, den man definitiv probiert haben sollte!

Weiter geht es mit einem grün-apfeligen Greco 2020 aus Apulien. Hier baut Familie Dibenedetto erstklassige, elegante Weine aus - vorzugsweise reinsortig, um die Charakteristika des regionalen Bodens hervorzuheben und, in diesem Falle, die Sorte Greco Bianco ins Rampenlicht zu rücken. Dezente Maischegärung, angenehm feines Säuregerüst und erstaunlich leicht für einen Süditalienischen Weißwein mit 13%...gefährlich.

Auch diese Woche haben wir uns für einen Garganega entschieden, jedoch stammt dieser untypischerweise aus dem Süden Frankreichs, aus Banyuls-sur-mer. Jujube 2021 wurde nur kurz mazeriert, um wider des heißen Sommers in Rousillon einen leichten, gefälligen Weißwein zu kreieren, der für eine kleine Überraschung gut ist. Ein verspielter Wein, wie sie bezeichnend für die Tutti Frutti Ananas Projekte sind.  

Meinklangs Abend Edition 2 ist ein recht exklusiver Rotwein: Eine Cuvée aus St. Laurent und Blaufränkisch, 45 Tage mittels macération carbonique vergoren, um anschließend für weitere 9 Monate in eiförmigen Zementtanks heranzureifen. Pfeffrig, Lakritze und kirschig, dabei eine samtene Dichte ausweisend und trotz des kräftigen Tannins weich im Abgang. Treffender hätte Familie Michlits den ABEND Ed. 2 nicht in Worte fassen können: Gefühle am Abend sind die Frucht von des Tages Blüte.

Zu guter Letzt ein aromatischer Ruché aus dem Piemont, dem Fuße der Alpen und bekannt für seine ausgezeichnete Kulinarikszene. Nadia Verrua widmet sich insbesondere den autochthonen Rebsorten zu, wie auch im Falle des Ruché, der vor allem durch seine floralen Aromen hervorsticht. Teresa 2020 ist eine elegante Grand Dame, die den Verkostungsreigen würdevoll abschließt.

Salute, auf einen geselligen Verkostungsabend in der Vinifero Weinbar am Karmeliterplatz 2!


Das Vinifero Team  

p.s.: Die Sitzplätze in den Räumlichkeiten am Karmeliterplatz 2 sind begrenzt. Daher bitten wir bei Reservierungen, uns gerne per Mail, telefonisch oder über social Media zu kontaktieren.
Verkostungsgebühr: 25,-€/ p.P.
HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen


ZURÜCK NACH OBEN