Kostenloser Versand ab 100€ in Österreich bzw. 150€ nach Deutschland
SHOPPING CART

No Products in the Cart

TOTAL:
€0,00

Verkostung am 19.01.23

on January 17, 2023
Liebe Vinifero-Freunde!

Wir hoffen, dass ihr frisch und munter in das Neue Jahr gestartet seid - denn es gibt so einige, spannende Veranstaltung in 2023!

Die nächste Verkostung des neuen Jahres steht bevor und bereits einige Termine, die so manch vinophiles und Genießerherz höher schlagen lassen werden! 
Zum Auftakt einer neuen, monatlichen Kulinarikreihe zaubert Igor Kuznetsov vom Noble Savage am 21.01.2023 ein wunderbares Menü.

Ebenfalls steht der Termin der diesjährigen Vinifair, unserer Hausweinmesse, fest: Am Freitag, dem 19. Mai 2023 steigt die zweite Edition der Vinifair am Karmeliterplatz 2! 

Weitere Termine und Infos der künftigen Veranstaltungen folgen in Kürze.

Zunächst für den kommenden Donnerstag:

 


Zum Start einen knackig kirschfruchtigen PetNat Rosé 2020 aus der Schwarzwaldregion: Ein sprudelnder Pinot Noir, spaßig und erfrischend zugleich. Vom biodynamischen Hof Scherer&Zimmer aus der kleinen Ortschaft Bad Krozingen gibt es ein breites Spektrum an Weinstilistiken zu entdecken. Eine herausragende Eigenschaft verbindet sie allesamt - ihr spritziger Charakter mit tollem Trinkfluss. 

Daran reiht sich ein leichtfüßiger Chasselas mit dezentem Maischeausbau aus Weil am Rhein, unweit von Basel. Auch die Weingärten der Familie Schneider werden biodynamisch bewirtschaftet, ihre Weine der Linie Haus GuPi kompromisslos ehrlich und frei von jeglichen Zusätzen. Naturtrüb und seidig-elegant kommt der el Fayoum 2020 daher, abgerundet von einer charmanten Fruchtaromatik.

Mit der Miscela Cuvée geht es wild weiter: Denn in diesem Fuchsien-rosigem Wein vereinen sich rote und weiße Trauben verschiedener Jahrgänge. Deutlich weniger kitschig als die Farbe vermuten lässt, dafür mit schönen Beerennuancen und guter Säurestruktur. Einmal Lammidia auftanken, bitte!

Mit dem Pinot Blanc 2017 des Weingut Sacher zieht ein weiterer Amphorenwein ins Vinifero Sortiment ein. Die Weine von Gerhard Sacher benötigen Zeit, denn wie heißt es so schön? Gut Ding will Weile haben. Nach einer 4-monatigen Maischevergärung in georgischen Qvevri, durchlaufen sie eine dreijährige Reifephase in Barriquefässern, ehe sie auf die Flasche gezogen und nach weiteren 2 Jahren auf den Markt kommen. Der Aufwand lohnt sich, versprochen! 

Als Abschluss der Verkostung greifen wir auf den guten, altbewährten Poggio alla Farnia 2017 von Gli Archi zurück, quasi ein Chianti der anderen Art, denn statt der typischen Verschnittpartner hat sich Sabino Russo für Sangiovese, Merlot und Buonamico entschieden - wie sich herausstellt, eine exzellente Kombination!

In Vorfreude auf einen geselligen Verkostungsabend erwarten wir Euch in der Vinifero Weinbar am Karmeliterplatz 2!


Das Vinifero Team  

p.s.: Die Sitzplätze in den Räumlichkeiten am Karmeliterplatz 2 sind begrenzt. Daher bitten wir bei Reservierungen, uns gerne per Mail, telefonisch oder über social Media zu kontaktieren.

Verkostungsgebühr: 25,-€/ p.P.

Noble Savage  X  Vinifero  
Der erste Neumond des Jahres steht bevor und somit auch das Chinesische Neujahrsfest!

Um diese Feierlichkeiten gebührend zu zelebrieren, wird unser guter Freund Igor Kuznetsov ein 6-Gänge Menü servieren, begleitet von Claire und einer feinen Auswahl an Vinifero Weinen.

Die Eckdaten auf einen Blick: 
Chinesisches Neujahrsdinner am Samstag, 21.1.23
Empfang ab 18 Uhr, Dinner beginnt um 19 Uhr
6-Gänge inkl. Weinbegleitung: 120,-€/ Person

...derzeit sind noch 3 Plätze frei. 

Reservierung unter office@vinifero.at oder 0681 8127 8188. 
LEAVE A COMMENT

Please note, comments must be approved before they are published


BACK TO TOP