SOMMERPAUSE vom 10. - 16. August 2020
Alle eingehenden Bestellungen werden wieder ab dem 18.08.20 bearbeitet.
SHOPPING CART

No Products in the Cart

TOTAL:
€0,00

Verkostungsevent am 19. Juni

on June 15, 2020

Liebe Vinifero-Freunde, 

wir haben tolle Neuigkeiten! Endlich können wir zu den geliebten, allwöchentlichen Verkostungen am Freitagabend im Vinifero zurückkehren. 
Das ist wahrlich ein Grund zum Feiern, weshalb wir etwas schmackhaftes überlegt haben - gemeinsam mit einigen besonders kulinarisch versierten Freunden:

Während Wiens Gastronomie-Szene eher in Standby-Modus versetzt wurde, haben viele die Zeit genutzt, um ihre ohnehin schon beeindruckenden Küchenfertigkeiten zu verfeinern. So werden unsere beiden Hobby-Gourmetköche und engen Freunde Ioana Negulescu (berriesandspice.com) und Nick Pöschl am kommenden Freitag die Verkostung mit ihren exzellenten Häppchen ergänzen. 

Seid gespannt!


Wenn es um erstklassigen Prosecco geht, kommt man einfach nicht um Costadilà herum. Umso mehr freuen wir uns darauf, sowohl einen neuen Jahrgang, als auch einen neuen Wein von Alex mit Euch verkosten zu können: O-X 2019. Eine Cuvée aus der bekannten Glera-Traube und dem Pinot Noir aus dem alten, familieneigenen Weingarten der Della Vecchia. 


Die Weine von Clémentine und Gianmarco sind absolute Spitze und gleichsam ausgefallen. Im schönen Viterbo zaubern sie Jahr für Jahr an die 15 unterschiedlichen Weine, deren Qualität auf reine, akribische Weingartenarbeit beruht. Ihrer Philosophie gemäß, verwenden sie nur das, was die Rebstöcke bereithalten - keine Zusätze, keine Schönung. Stattdessen setzen sie auf Biodynamie und die pure Kraft der Reben, um immer wieder aufs Neue die Aromen der Heimat zu interpretieren und in die Welt hinauszutragen. Ihre Litrozzo-Reihe sind wahrlich vin de soif. Wie wunderbar der Litrozzo Bianco aus Procanico, Malvasia und anderen alten Varietäten mit diesem Sommer harmoniert, werden wir am Freitag unter Beweis stellen. 

Die Küche Abruzzens lässt sich gut mit dem Motto Mare e Monti, zu Deutsch Meer und Berge, zusammenfassen. Welch ein Potential in dieser fabelhaften Kombination stecken kann, zeigen die Weine von Davide Gentile und Marco Giuliani. Unter dem Namen Lammidia stellen die beiden Freunde spaßige Weine mit witzigem Charakter her. Mal wild,  mal gezügelter. Frekt ist ihr maischevergorener Pecorino, ein kleines Meisterwerk in Sachen intensiver Amberwein.  

Einer der neuen Zugänge in unserem Sortiment: Ein sommerlich leichter, nach Himbeeren duftender Rosso di Norma von Podere di Rosa. Im kleinen, urigen Steinkeller in Lucca reifte dieser Wein mit der Farbe eines burgundischen Pinots heran. Überraschenderweise verbirgt sich in diesem rostroten Gewand ein Sangiovese und Syrah, der zwar leicht, aber alles andere als Schall und Rauch ist. Ein junger Wein, mit dem Seele eines Sherrys. 

Florian a.k.a. Quantum unser Querdenker und Rebell aus Maissau vermag uns immer wieder mit seinen neuen, absolut unkonventionellen Kreationen zu überraschen. So auch mit diesem für seinen Stil verblüffend kräftigen Rotwein, der nicht einmal vollständig rot ist. Denn hinter dem klangvollen Namen Pennyroyal Tea verbirgt sich Verschnitt aus Merlot und Weissburgunder. Noch nie probiert? Dann wird es höchste Zeit! 

Zu guter Letzt haben wir einen liebreizenden Sonderling aus Sassetta auf die Karte gesetzt. Hier lebt und arbeitet die Familie Mazzanti im Einklang mit der Natur, umgeben von Kastanien und Pinien gesäumter Landschaft, mit dem Meer in Sichtweite. Bei der Produktion von Olivenöl, Obst, Getreide und der Zucht von lokalen Tierrassen, liegt bei La Cerreta der Fokus insbesondere darauf, authentische und energetische Lebensmittel und Weine zu produzieren. Kein Wunder, dass die Sortenwahl beim Spargivento so exotisch anmuten mag. Barsaglina, Colorino und Foglia tonda sind allesamt nur noch rar gesät und erleben - so die Weinwelt will - in ihrer Heimat eine kleine Renaissance. 


Wir freuen uns auf einen kulinarisch spannenden Abend mit Euch, in fröhlich ausgelassener Stimmung! Denn das haben wir uns alle nach den vergangenen Wochen reichlich verdient ☺

Angesichts der derzeit noch begrenzten Kapazitäten, bitten wir Euch um eine Anmeldung/ Reservierung telefonisch, unter info@vinifero.at oder per DM via Instagram. 


Euer Vinifero-Team 

Beginn: Ab 17.00 Uhr, in der Vinifero-Vinothek Gumpendorfer Straße 36
Verkostungsgebühr: 25,-€ 

p.s.: Wie gewohnt, gibt es am Freitag 10% Rabatt auf den Kauf der aktuellen Verkostungsweine. 

LEAVE A COMMENT

Please note, comments must be approved before they are published


BACK TO TOP