Kostenloser Versand ab 100€ in Österreich bzw. 150€ nach Deutschland
SHOPPING CART

No Products in the Cart

TOTAL:
€0,00

Verkostung am 20.10.22

on October 18, 2022
Liebe Vinifero-Freunde,

wobei lassen sich die goldenen Herbsttage in Wien besser genießen, als einer farbenfrohen Verkostungsauswahl am Karmeliterplatz?


Daniel zaubert dazu wieder spannende Köstlichkeiten und im Anschluss, noch zwei besondere Veranstaltungen im November...
Starten wir mit dem Verkostungs-Line up...  



Mit New Player ein Town stellt Il Farneto einen ganz neuen Frizzante vor: Der Name ist Programm, denn mit diesem sprudelnden Trebbiano gesellt sich ein ganz neuartiger Charakter in die Reihe der Schaumweine des Weinguts aus Emilia-Romagna! Sympathisch verspielt in der Nase, feinperlig und überaus trinkfreudig... wir sind jedenfalls hoch erfreut über diese neue Bekanntschaft!

Frische Zitrusnoten, saftig und gerade einmal 10% vol/Alk.? Das klingt verdächtig bekannt nach den Weinen der beiden Jungs von Lammidia. Bianchetto 2020 ist ebenfalls ein reinsortiger Trebbiano, nur in diesem Falle frühe Lese, maischevergoren und schön trüb. Ein Weißwein aus Pescara, doch definitiv ein Weißwein der anderen Art.

Zu 100% aus Weißburgunder-Trauben gekeltert, ist der Fibio 2020 sinnbildlich der weiße Rabe unter all den typischen Rotweinen der Valpolicella Region. Im Zusammenspiel von lehmig-kalkhaltigen Böden, dem biodynamischen Zugang zur Landwirtschaft und der Reifung in eiförmigen Zementtanks, entsteht so manch erstaunlich eleganter Weißwein in den ehrwürdigen Kellergemäuern von Musella. Überraschend floral, intensiv am Gaumen und eine geschickt eingebundene, leicht spritzige Note. Das Warten hat sich hier gelohnt!

Im Vergleich dazu folgt ein weiterer Burgunder, doch auch hier ganz anders, als gedacht: Familie Schneider von Weingut Schneider Weiler Schlipf vereint im Capharnaüm 2020 alle drei Burgundersorten und lässt sie zu einer intensiv orangenen, seidig-dichten Cuvée werden. Gerade einmal 969 Flaschen gibt es insgesamt von diesem kleinen Kunstwerk aus Weil am Rhein. Eine kleine Rarität, die durchaus einen zweiten und dritten Schluck wert ist!

Diese Woche rundet der neue Jahrgang des Morango 2021 unseren Verkostungsreigen ab. Tutti Frutti Ananas sind bekannt für ihre ungewöhnlichen und gleichsam kunterbunten Schmankerl. Morango heißt so viel wie "Erdbeere" im Katalanischen, doch wie viel ebenjener Frucht in der Cuvée aus Grenache Noir, Syrah und Mourvedre steckt, werden wir erst am Donnerstag verraten können.

Salute, auf einen geselligen und kulinarisch spannenden Verkostungsabend in der Vinifero Weinbar am Karmeliterplatz 2!


Das Vinifero Team  

p.s.: Die Sitzplätze in den Räumlichkeiten am Karmeliterplatz 2 sind begrenzt. Daher bitten wir bei Reservierungen, uns gerne per Mail, telefonisch oder über social Media zu kontaktieren.
Verkostungsgebühr: 25,-€/ p.P.
Eine Bitte, da Daniels Kochkünste so gut anklang finden: Die Sitzmöglichkeiten in der Weinbar sind begrenzt, daher uns bitte rechtzeitig für Reservierungen kontaktieren. Gerne per Mail, telefonisch oder über social Media.

Ab Oktober haben wir für die Wintersaison wieder Timeslots:
A - 16 bis 18 Uhr
B - 18 bis 20 Uhr
C - 20 bis 23 Uhr
LEAVE A COMMENT

Please note, comments must be approved before they are published


BACK TO TOP